Bundesweite Aktionstage Gemeinschaftliches Wohnen 2015

Bundesweite Aktionstage Gemeinschaftliches Wohnen 2015

Rückblick Aktionstage 2015

Die Bundesweiten Aktionstage Gemeinschaftliches Wohnen 2015 sind zu Ende gegangen. Die Veranstaltungen haben bundesweit großen Anklang und öffentliche Aufmerksamkeit gefunden.

Wir haben, ähnlich wie 2012, einen bundesweiten Rahmen für die Veranstaltungen geliefert. Organisiert und durchgeführt wurden diese jedoch von den Veranstalterinnen und Veranstaltern vor Ort selbst. Mit vielfältigen Aktivitäten, die mit Engagement und Fantasie geplant und durchgeführt wurden, sind die Aktionstage 2015 erfolgreich verlaufen!
Daher möchten wir uns ganz herzlich bei allen Gastgeberinnen und Gastgebern für Ihre Teilnahme bedanken.

Über 220 Veranstaltungen wurden angemeldet. Daraus ist eine wirkungsvolle bundesweite Kampagne zu neuen Wohnformen, neuen Wohn-Pflege-Formen und neuen Nachbarschaften entstanden. Alleine zu der Eröffnung am 3. Juli in Frankfurt und zur offiziellen Abschlussveranstaltung am 13. Oktober in Berlin waren zusammen ca. 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gekommen, um sich zu informieren.

Auf unserer Webseite haben auch die Veranstaltungen der Woche einen Einblick in die breite Vielfalt und bundesweite Verteilung der Veranstaltungen gegeben.

Die Bundesweiten Aktionstage Gemeinschaftliches Wohnen 2015:
Ob Senioren-Flashmob, studentisches Architektur-Entwurfsprojekt, Ergebnispräsentation einer Online-Befragung zu Wohnwünschen, Äpfel sammeln fürs Quartier – alle Aktionen eint der Gedanke an vielfältiges gemeinschaftliches Wohnen in guter Nachbarschaft.

Außerdem gab es viele bunte Tage der offenen Tür mit Austausch, Vorstellung und Information bei Kaffee, Kuchen, Suppe, Konzerte, Mitmachspiele, Flohmarkt, Tanz oder Theater. Kleine und große Fachtagungen wurden organisiert, Ausstellungen eröffnet, Lesestunden und Vortragsreihen durchgeführt, zu Wohnprojektstammtischen eingeladen, Spielenachmittage und Exkursionen zu Wohnprojekten angeboten, Seminare oder Werkstätten veranstaltet - und vieles mehr.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die Fördergeber der Bundesweiten Aktionstage Gemeinschaftliches Wohnen 2015. Ohne die finanzielle Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), der Umweltbank, dem Generali Zukunftsfonds, der GLS Bank, der Stiftung trias und der Stadt Frankfurt am Main hätte eine so breitangelegte Bundeskampagne nicht durchgeführt werden können.

Der Zeitplan

Sommer:
Sammlung der teilnehmenden Projekte

Aktuell läuft die Bewerbungsphase für die Aktionstage. Bundesweit sind alle Projektformen und -arten eingeladen, sich mit einer Aktion zu beteiligen. Dazu zählen auch Nachbarschaftsinitiativen und Quartierprojekte. Ob "längst etabliert" oder "gerade in der Planung" spielt dabei keine Rolle: Die Idee zählt. Wir unterstützen Sie mit Werbematerial und genau auf Ihr Projekt zugeschnittene, individuelle Pressearbeit in der Region.

Juli:
Aufruf zur Materialbestellung

Das FORUM stellt für Ihre Veranstaltung ein Startpaket mit kostenlosem Infomaterial zur Verfügung. Dazu zählen handliche Infofolder, die Sie mit eigenen Einlegern ergänzen können sowie große Plakate, die Sie ebenfalls mit Ihren Terminen vervollständigen können.

Sie benötigen mehr Material? Kein Problem. Umfang und Menge können Sie Opens internal link in current windowjederzeit hier nachbestellen, damit wir Sie pünktlich mit Ihren Unterlagen versorgen können.

3. Juli:
Auftaktveranstaltung, Deutscher Seniorentag in Frankfurt

Die Bundesweiten Aktionstage 2015 beginnen symbolisch mit einer prominenten Auftaktveranstaltung in Frankfurt. Vertreterinnen und Vertreter aus den teilnehmenden Projekten sind dazu herzlich eingeladen.

31. Juli:
Stichtag für den garantierten Presseservice

Alle Veranstaltungen, die sich bis zum 31. Juli eingetragen haben, erhalten garantiert eine professionelle, lokale Öffentlichkeitsarbeit. Unser Redaktionsbüro bemüht sich, auch alle weiteren Veranstaltungen mit individuellen Pressetexten zu unterstützen. Selbstverständlich können Veranstaltungen bis Ende Oktober angemeldet werden.

Auf unserer Website finden Sie eine Opens internal link in current windowListe aller Veranstaltungen der teilnehmenden Projekte mit komfortablen Suchfunktionen für Interessenten. 

4. September – 18. Oktober 2015
Hauptphase der Aktionstage 2015

Vom 4. September bis 18. Oktober laufen die Bundesweiten Aktionstage Gemeinschaftliches Wohnen in allen Bundesländern. Ob Sie mit einer Veranstaltung oder mehreren Aktionen teilnehmen, ist allen Projekten natürlich freigestellt.

13. Oktober:
Kooperationsveranstaltung in Berlin

Abschluss der Bundesweiten Aktionstage Gemeinschaftliches Wohnen 2015. Das Programm für die fachpolitische Tagung finden Sie Initiates file downloadhier zum Download. In unseren Nachrichten können Sie einen Opens external link in new windowBericht zur Tagung lesen.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ein wirklich kurzer Fragebogen zu den Aktionstagen:

Rückblick Fachtag: Generationengerecht Leben in Stadt und Land, Berlin 13.10.15

Einen Bericht zur Tagung finden Sie auf unseren Seiten unter Nachrichten: zum Bericht.

Das Programm haben wir Initiates file downloadhier für Sie zusammengestellt.

 

 

Kooperationspartner

Fördergeber